Unsere AutorInnen

Artikelvorgaben

Fristen










Home | AutorInnen | Liste

AutorInnen


Ahmad, Saya
...geb. in Kirkuk /Irak, lebt seit 15 Jahren in Österreich. Aufgewachsen in Kärnten, studiert sie seit 2003 Internationale Entwicklung und Arabistik an der Universität Wien und ist Mitarbeiterin der LEEZA (vormals WADI Österreich).
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Nach dem Khalifat"


Ahmad, Soma
...ist Mitarbeiterin der Liga für Emanzipato-rische Entwicklungszusammenarbeit LEEZA (vormals WADI Österreich), geboren in Kirkuk, studiert Politikwissenschaft und Arabistik an der Universität Wien.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Frauenpartizipation in der Türkei"


Auer, Valentine
...studiert Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien und ist Redakteurin der MASKE – Zeitschrift für Kultur- und Sozialanthropologie.
Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„Filming as a catalyst“ Interview with David MacDougall
Babinetz, Christiane
...ist Studentin der KSA in Wien. Sie absolvierte ein freiwilliges soziales Jahr auf den Philippinen und in Deutschland (Mönchengladbach). Christiane ist Mitarbeiterin des Projektes "Weltdorf" in St. Gabriel in Mödling bei Wien. Schwerpunkte: Südostasien, Nordamerika, Missionsethnologie, sowie MAPOB und IIMA.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Exkursion nach Indonesien- der Versuch einer Rekonstruktion"

Thema (in “Die Maske“ Nr. 1/Juni 2007)
“Sich nicht abschrecken lassen” Interview mit Elke Mader
gemeinsam mit Norma Deseke


Babka, Anna
...Studium der Komparatistik, Germanistik und Romanistik in Wien, Lausanne, Paris und Berkeley (USA), lehrt Literaturwissenschaft und Gender Studies an der Universität Wien, zur Zeit Hertha-Firnberg-Stelleninhaberin am Institut für Germanistik an der Universität Wien. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Quer durch Queer"


Bartl, Julia
...studiert Kultur- und Sozialanthropologie im 6.Semester, als Zweitfach studiert sie Arabistik. Julia ist seit 2005 bei MASN aktiv und Mitorganisatorin der 1. MASN-Konferenz. Ihre Forschungsinteressen beziehen sich auf Migration, Integration, Multikulturalismus, Gender und Bildung.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"MASN - Moving Anthropology Social Network"


Binter, Julia
...Studien der Kultur- und Sozialanthropologie sowie Theater-, Film und Medienwissenschaft in Wien. Auslandsstudienjahr an der EHESS (Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales) in Paris. Forschungsschwerpunkte: visuelle Anthropologie, Globalisierung, Gender Studies.
Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„Sozialkritische Weltsichten – Zum Boom österreichischer Dokumentarfilme“ Bodner, Reinhard
...hat an der Universität Innsbruck Europäische Ethnologie (Volkskunde) studiert und arbeitet derzeit als Doktorand im SFB „The History of Mining Activities in the Tyrol and Adjacent Areas: Impact on Environment and Human Societies“ (HiMAT). Themen (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Schwaz und der Bergbau sind eins?"
"Bricolage"


Bogensberger, Martina
…Jahrgang 1977, studierte Kultur- und Sozialanthropologie und Linguistik an der Universität Wien. Seit 2007 Masterstudium „Gender Studies“ und seit 2008 Masterstudium „Creole-Cultural Differences and Transnational Processes“. Feldforschungen in Ost Godavari (Andhra Pradesh, Indien) 2002 und Georgetown (Guyana) 2004.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Der Begriff „Creole“ – Ein neues Schlagwort für kulturelle Differenz?“


Bolyos, Lisa
...lehrt an Universität für Bodenkultur Wien über Arbeitsverhältnisse am Land. Sie ist politische Aktivistin und Konzeptkünstlerin im Kollektiv Annegang (www.annegang.org) und in der Noborder-Bewegung, sowie im Ladyfestumfeld aktiv und arbeitet in einer Kampagne zu migrantischer Landarbeit. Sie lebt in einem linken Wohnprojekt in der Nähe des Brunnenviertels. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.4/Jänner 2009):
"Switching the class. Über die Auf- und Abwertung von Stadtteilen"


Borsdorf, Malte
...geboren 1981 in Reutlingen. Studium Europäische Ethnologie, Philosophie in Innsbruck und Wien. Forschungsinteressen: Stadtforschung, Religiosität, Nahrungsethnologie, Müllforschung, Erzählforschung. Themen (in "DIE MASKE" Nr.3/Juni 2008):
"Edutainment und Schaufensterqualität "
"Bricolage"

Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
"Eine Tiroler Gemeinde verstädtert Raumtheoretische Erkundungen zu Rum
gemeinsam mit Max Leimstättner


Bothe, Christian
…ist amtierender Geschäftsführer von SEAS, Redakteur von ASEAS und Student der Politikwissenschaft an der Universität Wien. Erwin Schweitzer absolvierte 2007 das Studium der Kultur- und Sozialanthropologie in Wien. Derzeit ist er stv. Chefredakteur von ASEAS und als Kollegassistent an der Vienna School of Governance/Universität Wien tätig.
Thema (in " "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Gesellschaft für Südostasienwissenschaften (SEAS)“
gemeinsam mit Erwin Schweitzer


Budka, Philipp
...Wiss. Mitarbeiter und Doktorand am KSA-Inst. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Medienanthropologie, Indigene Organisationen und Netzwerke, Informations- und Kommunikationstechnologien, ethnographische Methoden, eLearning. eLearning-Projekte: Lateinamerika-Studien Online (Projektmitarbeit), OEKUOnline (Projektmitarbeit), www.lateinamerika-studien.at, www.oeku.net, Strategien für Vernetztes Lernen (Projektmitarbeit), http://www.univie.ac.at/ksa/elearning.
Siehe auch: http://www.philbu.net

Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007)-gemeinsam mit Mader, Elke:
"Das eLearning Schwerpunktprojekt Möglichkeiten, derzeitige Nutzung, Ausblick"

Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Anthropologie der Medien"


Bull, Richard
...born in Great Britain, trained as a chemical engineer, worked too long with computers and is currently exploring his passion for toilets in Nepal, working on a sanitation project near Kathmandu.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
"We need to talk about toilets. The waste of flushing waste"


Bumbaris, Alexia
...ist Historikerin und derzeit tätig als Studienassistentin eLearning an der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien. Sie hat in Augsburg Europäische Kulturgeschichte und in Wien Geschichte studiert. Die Geschlechter-Topografie Wiens ist Teil ihres laufenden Dissertationsprojekts.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
"Die lesbare Stadt. Zur Geschlechter–Topografie des Roten Wien"


Burgsteiner, Angelika
…war viele Jahre Journalistin, ist freie Autorin und beendet derzeit ihre Studien der Politikwissenschaft und Sinologie.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Das Schweigen brechen – Porträt der Journalistin Gao Yu“


Chuluunbaatar, Otgonbayar
…studierte Mongolistik sowie Linguistik in Ulaanbaatar (Mongolei) und Hokuriku (Japan). Lektorin an der Universität für mongolische Studien in Ulaanbaatar. In Österreich als Dolmetscherin, Sprachlehrerin und Autorin tätig; Forschungsmitarbeiterin an der Mongolischen Akademie der Wissenschaften.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Mongolische Schriftsysteme – Spielball politischer und religiöser Interessen“


Dallinger, Silvia
...ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „der türckische Säbel ist vor der Thür“… an der Forschungsstelle Sozialanthropologie (ÖAW) und Mitarbeiterin der Asylkoordination Österreich. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Die Helden von 1683"


Deseke, Norma
…studiert seit 2005 Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien. 2006 gründete sie Die MASKE – Zeitschrift für Kultur- und Sozialanthropologie und leitet das Projekt seither als Chefredakteurin und Obfrau des Kulturvereins Pangea. Forschungsinteressen liegen bisher auf Themen der Globalisierung, feministischen Theorien, Public Anthropology sowie dem Regionalgebiet Naher Osten.

Thema (in "DIE MASKE" Nr.1/Juni 2007):
"Sich nicht abschrecken lassen" Interview mit Elke Mader
gemeinsam mit Christiane Babinetz

Thema (in “DIE MASKE“ Nr. 2/Jänner 2008):
"Questioning the Cosmopolitan" Interview with Ulf Hannerz
gemeinsam mit Birgit Pestal

Thema (in “DIE MASKE“ Nr. 3/Juni 2008)
"Anthropology of the Senses" Interview with Joanna Overing
gemeinsam mit Birgit Pestal und Ursula Probst

Themen (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
"Warum sagt man nicht Ureinwohner?"
"Wie wir zu dem werden, was wir sind …" Interview mit Thomas Fillitz
"You shape the world through the way you depict it"
Interview with Thomas Hylland Eriksen

gemeinsam mit Ursula Probst


Dietrich, Martha-Cecilia
...studied Latin American Studies (LAI 2006) as well as Social and Cultural Anthropology at the University of Vienna (2008). She is currently doing a MA in Visual Anthropology at the Granada Centre for Visual Anthropology/Manchester University. Her main research interest surround the areas of Visual Anthropology, Media Anthropology as well as Anthropology Social Network (Austria) which aspires to connect anthropologists and promote anthropologically informed projects in an Austrian as well as international context.
Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„Insights do indigenous media and collaborative video work“


Esterbauer, Christine
…studierte KSA, sowie Politikwissenschaft in Wien und Mexico City. Derzeit Doktorandin der Politikwissenschaft. Forschungsschwerpunkte: Soziale Bewegungen und Menschenrechte in Mexiko. Thema (in " DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Aktivismus und Prekarisierung – Ist politisches Engagement noch leistbar?“
gemeinsam mit Judith Welz


Fartacek, Gebhard
...Mag. Dr. phil., wissenschaftlicher Mitarbeiter und stellvertretender Direktor an der Forschungsstelle Sozialanthropologie (ÖAW), Universitätslektor am Institut für KSA (Wien). Forschungsschwerpunkte: Kosmologien und religiöse Glaubenssysteme im Nahen Osten sowie lokale Strategien der Konfliktbewältigung
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Fremde Länder, fremde Sitten"


Favero, Paolo
...was born in Turin, Italy, 1969. He is today lecturer in Visual Culture at University College London. He has completed his PhD in social anthropology at Stockholm University (Sweden), the PhD thesis was published under the title of “India Dreams: Cultural Identity Among Young Middle Class Men In New Delhi”, Stockholm University (2005). Today he conducts research on digital arts and activism in contemporary India. Parallel to his research, Paolo has devoted a lot of his work to the creation of various visual projects (ranging from photography to video-installations, documentary and theatre) aiming at translating anthropological question in languages available to wider audiences.
Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„For an AnthroPoArt: Engagement, digital technologies and istallation aestethics“


Feest, Christian
...ist Direktor des Museums für Völkerkunde Wien und unterrichtet Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Museum für Völkerkunde neu"


Feichtinger, Walter
…studiert KSA sowie Tibetologie und Buddhismuskunde in Wien. Für seine Diplomarbeit erforscht er buddhistische Rituale der Newar im Kathmandutal in Nepal. Redaktioneller Mitarbeiter bei der Maske seit März 2008.

Thema (in "DIE MASKE" Nr.3/Juni 2008):
„Ein Exil und seine Blüten – TibeterInnen in Nepal“

Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
"Tage der KSA"


Fennes, Jürgen
...studiert Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien, sowie Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität. In diesem Semester hat er einen interdisziplinären Lesekreis zur "Dialektik der Aufklärung" organisiert.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"`Die Notwendigkeit des Scheiterns` Lesekreis zur Frankfurter Schule"


Fercher, Sonja
…leitet seit März 2008 die ZARA-Öffentlichkeitsarbeit. Sie ist Politikwissenschafterin und Journalistin. Zuletzt arbeitete sie als Redakteurin von derStandard.at und als freie Mitarbeiterin bei DER STANDARD. Inhaltliche Schwerpunkte: Rassismus, Integration, Migration, Feminismus, Frankreich, Zypern-Konflikt und Baskenland.
Thema (in " DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Zehn Jahre ZARA: Über Erfolge und Misserfolge“


Ferihumer,Konstantin
...geb. 1985, aufgewachsen in Waizenkirchen (OÖ), studiert Politikwissenschaft in Wien. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
" Vergiss, mein Volk, die treuen Toten nicht"


Fillitz,Thomas:
...ist Vorstand des Instituts für Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien. Er ist Vorstandsmitglied der European Association of Social Anthropologists (EASA). Forschungsschwerpunkte: Transnationale Prozesse, postkoloniale Theorien.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Interkulturalismus, Wissenstransfer, Kunst, Populärkultur. Universalismus und Weltkultur. Ein Perspektivenwechsel..."


Fischer, Jule
...geboren am 09.06.1984, studiert Internationale Entwicklung und Politikwissenschaft an der Universität Wien. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Internationale Entwicklung"


Fleischanderl, Bettina
Studentin der KSA, ehrenamtliche Mitarbeiterin bei DAI & ZARA Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Wenn der Nachbar zum Feind wird…"
"Dokumentationsarchiv Islamophobie"


Flicker, Eva
...1936 geboren, Ao.Univ.-Prof.- Mag.a Dr.in, Universitätsdozentin am Institut für Soziologie. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Film-, Medien- und Kommunikationssoziologie, Gruppendynamik. Studienprogrammleitung Gender Studies an der Universität Wien. Kontakt: eva.flicker@univie.ac.at
Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„Bewegte Geschlechterbilder – Stereotypisierung im Mainstream Film“


Fuchs, Bernhard
...geboren 1966, ist Assistenzprofessor am Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien. Forschungsschwerpunkte: Stereotypen, Kulturtransfer, Migration, Medien.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Islam und Cola"


Fuchs, Brigitte
...Historikerin/Ethnologin in Wien, Mitglied der ARGE Wiener Ethnologinnen. Veröffentlichungen zu Kolonialismus und Biopolitik, zu Universalismus und den Differenz/en von „Rasse“/Klasse und Geschlecht, zu Geschichte und Theorie der anthropologischen Disziplinen, [u.a. Mithg. Rassismen & Feminismen. Differenzen, Machtverhältnisse und Solidarität zwischen Frauen (1996); „Rasse“, „Volk“, Geschlecht. Anthropologische Diskurse in Österreich (1850-1960) (2003)].
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Die Venus der Hottentotten- Weiblichkeit und Ambivalenz“


Garnitschnig, Ines
...ist Psychologin, in feministischen und antirassistischen Zusammenhängen aktiv und Mitglied der Liga für Emanzipatorische Entwicklungszusammenarbeit LEEZA (vormals WADI). Siehe: http://www.wadinet.at
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Die alltägliche Gewalt"


Gingrich, Andre
...ist seit 1997 Professor für Kultur- und Sozialanthropologie an der Uni Wien und leitet die FS SozAnth an der ÖAW. Neben Feldforschungen im Nahen Osten lebte er mehrere Jahre im Südwesten der USA. Seine neusten Bücher sind „Neo Nationalism in Europe and Beyond“ (Hg. mit M. Banks, 2006) und „Anthropologie und Kriege“ (Hg. mit T. Fillitz und L. Musner, 2007).

Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Die globalisierte Töpferin „Weicher“ Universalismus und der Begriff des Besonderen in der Anthropologie"

Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Nahe Grenzen"


Glatz, Astrid
...1984 geboren. Kultur- und Sozialanthropologie, 6. Semester, seit 2004 Workcamp in Kenya, 2005. Feldforschung über türkische Migrantinnen, 2006. Wissenschaftliche Assistenz beim „4. Treffen deutschsprachiger Südamerika- und KaribikforscherInnen“, 2007. Interessensschwerpunkte: Migration, Globalisierung, Identität, Lateinamerika.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Feminisierte Maquiladoras Rollenumbruch in Mexikos Grenzstädten"


Gohm, Julia
...ist Absolventin der Kultur- und Sozialanthropologie mit Schwerpunkt Wissenschaftsgeschichte, Archivforschung und Ozeanien.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Die Wiener Völkerkunde"


Gonschiorek, Lena Marie
…studiert Kultur- und Sozialanthroplogie. Schwerpunkt: Visuelle Anthropologie, Repräsentationstheorien der Cultural Studies. In ihrer Diplomarbeit setzt sie sich mit österreichischen Heimatfilmen und Konstruktionen nationaler Identität in Österreich auseinander. Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Stereotypisierungen von Individuen –
Filmfiguren und deren gesellschaftliche Funktion“



Haag, Oliver
…arbeitet an einem Forschungsprojekt zu Vielfalt als nationalistisches Argument. Schwerpunkte: Indigene Autobiographik und Rezeption indigener Literatur. Veröffentlichungen in diesen Bereichen, zuletzt in Aboriginal History.
Thema (in " DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Aborigines und Ethik in der Forschung – Ein Erfahrungsbericht“


Hackl, Andreas
…Jahrgang 1985. Bei der MASKE tätig seit März 2008. Studiert seit WS05/06 KSA und seit WS06/07 Politikwissenschaft.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Zwischen zwei Welten – Eine japanische Aktivistin in Israel/Palästina“


Hahn, Florian
...vertrat die Studierenden im Studienjahr 2006/07 in der Fakultätskonferenz und in den Curriculararbeitsgruppen für die neuen Bachelor-, Master- und Joint-Masterstudien der Kultur- und Sozialanthropologie. Seit 2007 ist er gewählter Mandatar der Studienvertretung Kultur- und Sozialanthropologie.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Bologna demaskiert. Terminologische Kulissenblicke durch den künstlichen Sprühnebel der Hochschulpolitik"


Haider, Margret
...hat an der Universität Innsbruck Europäische Ethnologie (Volkskunde) studiert und arbeitet derzeit als Doktorandin im SFB „The History of Mining Activities in the Tyrol and Adjacent Areas: Impact on Environment and Human Societies“ (HiMAT). Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Schwaz und der Bergbau sind eins?"


Hammerle, Katharina
...studiert seit 2003 am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie. Ein Sohn. Interessensschwerpunkte im Bereich der Ethnomedizin, Generationen und Gebiete des osteuropäischen Raumes. Radioprojekt „Ethnowelle“.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Reisen als Kind"


Hartwig, Sven
....ist Soziologe und war bis Jänner 2008 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle Sozialanthropologie (ÖAW) tätig. Derzeit arbeitet er an seiner Dissertation zum Thema Terrorismus. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Die Erschütterung der Gesellschaft"


Hassler, Peter
...studierte an der Rheinischen Friedrich Wilhelms Universität Bonn Alt-Amerikanistik, Indologie und Tibetologie und promovierte an der Universität Zürich in Ethnologie mit „Menschenopfer bei den Azteken? - Eine quellen- und ideologiekritische Studie.“
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Menschenopfer bei den Azteken und Maya Realität oder Phantasie?"


Hassoun, Larissa
...ist seit 2006 am Institut für Ethnologie an der FU Berlin. Neben ihrem Hauptfach Sozial- und Kulturanthropologie studiert sie Politik und Philosophie.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Ethnologie an der Freien Universität Berlin"


Hochreiter, Susanne
....arbeitet als Literaturwissenschaftlerin am Institut für Germanistik der Universität Wien. Sie ist derzeit Visiting Assistant Professor am German Department der Wake Forest University in North Carolina. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
" Die Taube begehren"


Hölzchen, Yanti
…studiert Japanologie und Ethnologie in Tübingen. Forschungsschwerpunkte: Ost- und Zentralasien. Mit dem Studium des Russischen und Kirgisischen bereitet sie sich gegenwärtig auf eine zweimonatige Feldforschung in Kirgistan im Frühjahr 2009 vor.
Thema (in " DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Minderheiten in Japan – Das Beispiel Nikkeijin“


Hörtner, Werner
...ist Redakteur der in Wien erscheinenden Zeitschriften „Südwind“ und „Lateinamerika anders“ und verbrachte kürzlich mehrere Wochen in Juchitán und Umgebung. Alle Fotos stammen von der Sängerin und Fotografin Martha Toledo, die in Juchitán und Oaxaca lebt.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Juchitán - Die „Stadt der Frauen“?Zwischen Realität und europäischer Projektion"


Horak, Roman
...ist Professor an der Universität für angewandte Kunst Wien. Neuere Publikationen zum Thema Fußball: Gem. mit W. Reiter, T. Bora (Hrsg.): Futbol ve Kültürü, Istanbul 2004 (4. Auflage); gem. mit W. Maderthaner (Hrsg.): Die Eleganz des runden Leders. Göttingen, 2008. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Über Fußball"


Jaffer, Mehru
...ist Journalistin und Autorin des Buches „The Book of Muhammad“. Sie lebt und arbeitet in Wien.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Seriously Shah Rukh"


Jost, Gerhard
...ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie und empirische Sozialforschung an der WU. Forschungs- & Lehrschwerpunkte: Biografienforschung, Methoden der qualitativen Sozialfoschung, Migrationssoziologie, familiensoziologische Fragestellungen sowie Arbeit & Beruf.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Biographien unter globalisierten Verhältnissen"


Kainzer, Marie
…geboren 1987, ist Studentin der KSA und Slawistik in Wien und Mitarbeiterin der MASKE
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009).
„Im Osten nichts Neues…“ Interview mit Lobsang Gyalpo


Kalcsics, Monika Maria
...ist Radiojournalistin und Katastrophenhelferin. Sie studierte Politikwissenschaft und Spanisch in Innsbruck, Madrid und Mexico City. Seit 2000 arbeitet sie als Freie Mitarbeiterin beim ORF, im Radiosender Österreich 1. Seit 2003 leistet sie Katastrophenhilfe für Caritas Österreich und Caritas Internationalis.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Der Helfer braucht das Opfer"


Kamleithner, Christa
...ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität der Künste Berlin, Fachbereich Kunst- und Kulturgeschichte im Studiengang Architektur, und Lehrbeauftragte am Center for Metropolitan Studies der TU Berlin.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
"Landwirtschaft als urbane Praxis - Community Gardens und der Luxus der Subsistenz"


Karl, Sylvia
…hat KSA mit Schwerpunkt Politische Anthropologie studiert. Tätig in Applied Anthropology in Projekten in Mexiko. Momentan schreibt sie an ihrer Dissertation zum Thema Anthropologie des Krieges/Konflikte/Menschenrechte und Geschichtspolitik in Mexiko.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009): „Wahrheitsdiskurse in Post-Konfliktgesellschaften – Vom Vergessen zum Erinnern“


Kazianka, Barbara
...wurde 1981 in Wien geboren, begann ihr Studium der Kultur- und Sozialanthropologie 1999 und spezialisierte sich dabei auf Medical Anthropology. 2005/6 führte sie ein 9-monatiger Feldforschungsaufenthalt zu den Itzá Maya in Guatemala. Derzeit schreibt sie an ihrer Diplomarbeit. Thema: „Globale Medizin - lokale Heilmethoden. Zur Vernetzung und Interaktion medizinischer Systeme anhand der Itzá Maya in San José, Petén Guatemala.“
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Medizinpluralismus der Itzá Maya in Guatemala „KnocheneinrenkerInnen“ und Schulmedizin"


Keppel, Judith
...geboren 1980, hat Kultur und Sozialanthropologie mit den Schwerpunkten Visuelle Kultur und Repräsentation studiert und ihr Studium im März 2008 mit der Arbeit »Logo und Corporate Design – Identitätskonstruktion durch visuelle Zeichen« abgeschlossen. Sie ist außerdem, nach ihrer Ausbildung an »Der Grafischen«, seit über zehn Jahren in verschiedenen Agenturen und freiberuflich als Grafik- und Kommunikationsdesignerin tätig. Mehr Info: www.judithkeppel.at
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Corporate Identity & Nation Branding"


Khazaleh, Lorenz
…Sozialanthropologe, schrieb seine Lizentiats (evt Magisterarbeit wenn der Schweizer Ausdruck nicht so gelaeufig ist) über Saami-Ethnopolitik und betrieb Feldforschung bei HipHop KünstlerInnen in der Schweiz. Zurzeit arbeitet er als Journalist in Oslo. www.antropologi.info (nur INTERVIEWTER)
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Online Anthropology“ Interview mit Anthroblogger Lorenz Khazaleh


Klapeer, Christine
...ist freie Sozialwissenschafterin und als Universitätslektorin an unterschiedlichen Universitäten tätig. 2007 erschien ihre aktuelle Publikation „queer. contexts“ im Studienverlag; Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich feministische, lesbische und queere Theorie, (sexual) citizenship, Demokratie- und Staatstheorien.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Demaskierte „Natürlichkeit“"


Klesse, Christian
...Cultural Studies, Manchester Metropolitan University, UK. Forschungsinteressen: Sexuelle Lebensweisen, soziale Bewegungen, sexuelle Politiken, body modification. [Kontakt: c.klesse@mmu.ac.uk]
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Polyamory"


Klinger, Romana
...geb. 1985, aufgewachsen in Wels (OÖ), studiert Politikwissenschaft, sowie Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Vergiss, mein Volk, die treuen Toten nicht "


Köhler, Katharina
...ist Sprachwissenschafterin und Mitarbeiterin des BIM im Bereich Antidiskriminierung. Z. Zt. arbeitet sie am Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht der WU Wien an ihrer Dissertation zum Thema Sprache und Recht am Beispiel des österreichischen Gleichbehandlungsrechts. Zuletzt erschienen: Vom sprachbegabten Mädchen zur sprachlosen Migrantin. Beobachtungen zu einigen Klischees und Stereotypen in der Diskussion von Spracherwerb, Migration und Geschlecht, in Maria Buchmayr (Hg.in) (2008) Geschlecht lernen. Gendersensible Didaktik und Pädagogik, StudienVerlag Innsbruck.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Antidiskriminierungsarbeit am Boltzmann Institut für Menschenrechte"


Koffu, Benjamin
…geboren 1983, hat Kultur- und Sozialanthropologie studiert und ist derzeit Student der Internationalen Entwicklung. Anm.: Dieser Artikel bezieht sich auf Teilaspekte der Diplomarbeit des Autors (Koffu 2008) und die darin verarbeiteten Feldforschungsdaten. Schwerpunkte: Medienanthropologie, kulturelle Aspekte von Globalisierungsprozessen, Repräsentationen des Anderen.
Thema (in " DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Tibet in einem Kärntner Tal – Repräsentation und Aneignung“


Köberl, Priska
...studiert Theater-, Film- und Medienwissenschaft und Cultural Studies an der Universität Wien. Erste Fernseherfahrung konnte sie bisher beim ORF, bei arte/ZDF und beim WDR sammeln.
Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„Inszenierte Wirklichkeiten – Fernseh-Dokus und Umgang mit Archivmaterial“


Kozmann, Verena
....Studentin der KSA, ehrenamtliche Mitarbeiterin bei DAI & Polylog.
Themen (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Wenn der Nachbar zum Feind wird…"
"Dokumentationsarchiv Islamophobie"


Kreutzer, Mary
... ist Mitbegründerin von LEEZA (vormals WADI Österreich). Sie ist Politikwissenschafterin, Redakteu-rin der Zeitschrift der „Liga für Menschenrechte“ und Vor-standsmitglied der „Gesellschaft für kritische Antisemitis-musforschung“ (http://www.antisemitismusforschung.net). Zuletzt forschte sie über weibliche Genitalverstümmelung (FGM) in Spanien für die spanische Ausgabe von „Schmerzenskinder“ (Waris Dirie / Corinna Milborn) und leitete die Recherche für das Buch „Festung Europa“ (Corinna Milborn). Zur Zeit schreibt sie ein Buch über Frauenhandel von Afrika nach Europa.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"LEEZA - Österreich"


Kroner, Gudrun
...studierte KSA und schloss 2006 ihre Dissertation mit dem Thema „Jenseits von Ortsgebundenheit: Eine komparatistische Analyse von weiblichen Flüchtlings-schicksalen in der arabisch-islamischen Welt“ ab. Derzeit ist sie an der FS Sozanth, ÖAW durch ein Drittmittelprojekt teilbeschäftigt. Sie ist affiliated Researcher am FMRS (Forced Migration and Refugee Studies) an der American University in Cairo. In den letzten Jahren führte sie zahlreiche Feld- forschungen in Ägypten (zwei Jahre), Gaza (acht Monate) und Jordanien (drei Monate) durch. Schwerpunkte: Flüchtlings-forschung, Naher Osten, NO-Afrika, Feldforschungsmetho-den, Genderstudies. Gudrun Kroner ist als CASOP-Koordinatorin (für Österreich) an der FS Sozanth, ÖAW, teilbeschäftigt.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"CASOP II"
"Menschen in Gaza"



Kuglitsch, Melitta
…ist Diplomandin der Kultur und Sozialanthropologie. 2007 und 2008 Forschungsaufenthalte in Bayanzürx, Ulaanbaatar.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Von der Steppe in die Großstadt – Perspektiven innermonologischer Migration“


Kwiatkowski, Sarah
...ist Studentin der Kultur- und Sozialanthropologie und Biologie, mit Schwerpunkten in Wissenschaftsgeschichte und -theorie und regionalem Schwerpunkt Ozeanien. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Die Wiener Völkerkunde"


Kwok, Kim
…is Research assistant (“Embedded Industry”) at the Institute for European Ethnology. Research interest: Chinese migration, ethnicity and identity, migration and social work
Thema (in " DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Desiring Authenticity – On Eating Chinese Food in Vienna“


Längle, Bernadette
...Viertes Semester im Magisterstudiengang Ethnologie, zweites Semester in den Nebenfächern Philosophie und Informatik - in München. Im Winter anzutreffen im Chat des ethnolog.de, im Sommer in der Nähe von Wasser - mehr auf be.suedblog.de und natürlich im ethnolog.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"It just happened... Ein paar Gedanken zur Entstehung und Bedeutung des Internets"


Lang,Maria-Katharina
...Mag.a phil., wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Forschungsstelle Sozialanthropologie (ÖAW) und am Museum für Völkerkunde Wien. Forschungsschwerpunkte: Soziokulturelle Transformationsprozesse im zentralasiatischen Raum und Kunstethnologie.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Fremde Länder, fremde Sitten"


Laimer, Christoph
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.4/Jänner 2009):
"dérive – Zeitschrift für Stadtforschung


Leimstättner, Max
...geboren 1981 in Oberpullendorf. Seit 2004 Studium der Europäischen Ethnologie in Wien und Jyväskylä. Seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt Embedded Industries – Cultural Entrepreneurs in different Immigrant Communities of Vienna am Institut für Europäische Ethnologie in Wien. Forschungsinteressen: Raumtheorie, Visuelle Anthropologie, Stadtforschung.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.4/Jänner 2009):
"Eine Tiroler Gemeinde verstädtert Raumtheoretische Erkundungen zu Rum
gemeinsam mit Malte Borsdorf


Liegl, Barbara
...ist Politikwissenschafterin, Geschäftsführerin von ZARA, und stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Netzwerks Soziale Verantwortung. Am BIM leitet sie den Bereich Antidiskriminierung und ist Direktorin des RAXEN Focal Point für Österreich der EU Agentur für Grundrechte. Barbara Liegl und Georg Spitaler (2008) Legionäre am Ball. Migration im österreichischen Fußball nach 1945, Braumüller Wien. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Antidiskriminierungsarbeit am Boltzmann Institut für Menschenrechte"


Lindner, Rolf
...o. Univ. Prof. Dr. Rolf Lindner ist Professor für Europäische Ethnologie an der Humboldt-Universität Berlin. Arbeitsschwerpunkte: Stadtethnologie, Cultural Studies, Historische Anthropologie. Neuere Publikationen: Walks On The Wild Side. Eine Geschichte der Stadtforschung. Frankfurt a. M. 2004. Die Entdeckung der Stadtkultur. Neuaufl. Frankfurt a. M. 2007. Mit Lutz Musner (Hg): Unterschicht. Kulturwissenschaftliche Erkundungen der ‚Armen‘ in Geschichte und Gegenwart. Freiburg 2008.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.4/Jänner 2009):
"Stadtethnologie- Urban Anthropology"


Löffler, Klara
...ao. Univ. Prof.in am Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien. Fakultätsbeauftragte für Gleichbehandlung. Arbeitsschwerpunkte: Biographie und alltägliches Erzählen, Methodik/Methodenkritik und deren Theorie, Demokratisierung und Popularisierung von Wissensordnungen, Tourismus- und Freizeitforschung, Stadtethnographie.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Das Formular"


Mader, Elke
...Professorin am KSA-Institut. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Kultur- und Sozialanthropologie Lateinamerikas, Mythenforschung, kulturelle Veränderungen, (Neue) Medien. eLearning- Projekte: Lateinamerika-Studien Online (Projektleitung), www.lateinamerika-studien.at, OEKU-Online (Projektleitung), www.oeku.net. Strategien für Vernetztes Lernen (Projektleitung), www.univie.ac.at/ksa/elearning. Siehe auch: http://homepage.univie.ac.at/elke.mader

Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007)-gemeinsam mit Budka, Phillip:
"Das eLearning Schwerpunktprojekt Möglichkeiten, derzeitige Nutzung, Ausblick"

Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Mythen und Medien - `Wir sind alle ein bisschen bolly`"


Mazal, Christian
...studierte Theologie in Wien und arbeitete jahrelang im EZA-Bereich mit den Schwerpunkten Manage-ment, Öffentlichkeitsarbeit und Reportagefotografie. Zurzeit betreut er am Afro-Asiatischen Institut in Wien internationale StipendiatInnen und schreibt am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie seine Dissertation über die Identitäts- konstruktionen der Hindutva im Cyberspace. Fotopublikation: Nürnberg / Mazal (2003): Quellwärts. Brücken zwischen Nord und Süd. Verlag Christian Brandstätter, Wien.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Hindu-Nationalismus im Cyberspace"


Mihola, David
...ist Diplomand mit Schwerpunkt kognitive Anthropologie, Wissenschaftsgeschichte und -theorie. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Die Wiener Völkerkunde"


Mitterbauer, Julia
...ist Studentin der Kultur- und Sozialanthropologie, Mitorganisatorin des LadyfestWien05. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Queer Politics!"


Mückler, Hermann
...Jahrgang 1964, ist ao.Univ.Prof. am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien, Präsident der Österreichisch-Südpazifischen Gesellschaft (OSPG) und Vizepräsident des Instituts für Vergleichende Architekturforschung und der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. Seine ethnologischen Forschungsschwerpunkte sind Friedensund Konfliktforschung, Migration und Politische Ethnologie insbesondere zu Ozeanien und Südostasien sowie allgemein (ethno-)historische Fragestellungen.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Welche Sichtweise ist die „richtige“?Anmerkungen zum Konflikt in Fidschi"


Mühlwisch, Helene
...ist Studierende der Psychologie, sowie der Kultur- und Sozialanthropologie. Sie schließt ihr KSA-Studium im sechsten Semester mit der Diplomarbeit "Wiener Lebensstile und Globalisierung" ab. Ihre Interessensschwerpunkte sind Globalisierung und Interkulturalität.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Wiener Lebensstile und Globalisierung"


Müller, Thomas
...ist Absolvent der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (Universität Wien) und seit 2001 Mitarbeiter beim Verein textfeld. http://www.textfeld.ac.at
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Von der Schublade ins Internet"


Näser, Torsten
...ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie der Universität Göttingen. Lehr- und Forschungsschwerpunkt ist die Visuelle Anthropologie.
Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„Ethnographischer Film selbstbewusst – Eine Skizze seiner Methode“


Neuber, Erika
...ist Lektorin im Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, und seit 1986 Leiterin der hiesigen Fachbereichsbibliothek. Schwerpunkte: Kunstforschung: Orientteppich-Kunst der Türkei, indische Tanzkunst in Südindien und Wien, sowie moderne bildende Kunst in Papua-Neuguinea.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Die Politisierung der Tanzkultur"


Noever, Ixy
...17 .7.1969 in Wien geb., Studium: Ethnologie an der Uni. Wien, Selbstständige Tätigkeit als Mediatorin und Beraterin, Lehraufträge an verschiedenen Instituten österr. Universitäten (Visuelle Anthropologie, Scheidungen im Kulturvergleich), Filmregisseurin.

Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Ivo Strecker im Gespräch"

Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Sudabeh Mortezai"

Thema (in "Die Maske" Nr.4/Jänner 2009)
„Arash R. – Ein Filmemacher im Gespräch“


Oberhuber, Wanako
...Student der Kultur- und Sozialanthropologie an der Uni Wien, ist schon seit mehreren Jahren im Rahmen der media anthropology group bei verschiedensten Medienprojekten aktiv. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Ethnowelle Eine anthropologische Radiosendung"
-gemeinsam mit Püringer, Dietmar


Oloff, Aline
...studierte Romanistik und Gender Studies in Berlin und Paris und arbeitet an einer Promotion über Gender-Theorien in Frankreich.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Was ist eine Frau?"


Opletal, Helmut
…ist ORF-Journalist und Lehrbeauftragter an der Universität Wien (Politikwissenschaft, Sinologie) hat in Peking studiert und als Zeitungs- und Rundfunkkorrespondent gearbeitet.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Die Wirtschaft boomt, die politische Entwicklung stagniert“


Osborne, Celeste
...geboren am 28.04.1987, studiert ebenfalls Politikwissenschaft und Internationale Entwicklung. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Internationale Entwicklung"


Pell, Eva
...geboren 1982, Absolventin der Kultur- und Sozialanthropologie in Wien mit einer Diplomarbeit zum Thema filmische Selbst- und Fremdbilder unter dem Titel “Natives film Natives”, studierte ebenfalls an der Universität für Angewandte Kunst, Digitale Kunst und arbeitet nun im Bereich Postproduktion und Schnitt bei ZONE Media GmbH.
Thema (in DIE MASKE Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„Der zeitgenössische ethnographische Film – Drei Städte, drei Definitionen“


Perl, Gerhild
...ist Studentin der Kultur- und Sozialanthropologie, Mitorganisatorin des LadyfestWien05. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Queer Politics!"


Pestal, Birgit
...Mag.a phil, geboren 1980, hat KSA und Publizistik studiert und ist heute als freie Journalistin tätig. 2007/8 war sie als Lehrbeauftragte am Institut für KSA angestellt. Schwerpunkte: Medien, Kulturaustausch, Fankulturen, Bollywood.

Themen (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"World of Warcraft- Vignetten aus einem virtuellen Wunderland"
"Online-Journalismus und Filmkonsum", gemeinsam mit Bernhard Fuchs
"Questioning the Cosmopolitan" Interview with Ulf Hannerz,
gemeinsam mit Norma Deseke

Thema (in “DIE MASKE“ Nr. 3/Juni 2008):
„Anthropology of the Senses – Joanna Overing about social philosophy”
gemeinsam mit Ursula Probst und Norma Deseke

Themen (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Online Anthropology” Interview mit Anthroblogger Lorenz Khazaleh
- Ismen in Schulbüchern: „Diese Diskurse laufen überall“ Interview mit Heidi Weinhäupl gemeinsam mit Ursula Probst


Pontiller, Julia
...1974 in Innsbruck geb., ist diplomierte Ethnologin und Filmcutterin, sie arbeitet als selbständige Cutterin und freie Lektorin an den Universitäten in Wien und Innsbruck zu visueller Anthropologie und Schnitt.

Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Ivo Strecker im Gespräch"

Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Sudabeh Mortezai"

Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009)
„Arash R. – Ein Filmemacher im Gespräch“


Puchegger-Ebner, Evelyne
...ist Lektorin der Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien, Mitbegründerin & Präsidentin des ethnomedizinischen Arbeitskreises EMLAAK, Filmschaffende im Dokumentarbereich und Autorin in freier Praxis. Forschungs- Schwerpunkte: Feministische Anthropologie, Frauenund Geschlechterforschung, Theorien und Konzepte zu Kosmovision und Weltsicht sowie Ritualforschung. Yvonne Schaffler hat an der Universität Wien Ethnologie, Kultur- und Sozialanthropologie studiert und arbeitet derzeit an ihrer Dissertation zum Thema „Pluralismus der Kreolmedizin im Südwesten der Dominikanischen Republik”. Derzeit Mitarbeit an einem Projekt zur Aufarbeitung ethnomedizinischen Filmmaterials an der Unit Ethnomedizin, Institut für Geschichte der Medizin, Medizinische Universität Wien. Sabine Pek hat an der Universität Wien Kultur- und Sozialanthropologie, Publizistik und Pädagogik studiert. Diplomarbeit: „Heilrituale in der traditionellen Medizin der Mexhika”. Forschungsschwerpunkte: Ethnomedizin, medizinischer Pluralismus. Mitorganisatorin und Assistentin bei der 4. deutschsprachigen Lateinamerikanist- Innentagung 2007 am Lateinamerika-Institut Wien.
Siehe auch:http://free-creatives.net/mailman/listinfo/emlaak
Mailing-Liste: Emlaak@free-creatives.net
Themen (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Krankheitskonzeptionen in Lateinamerika. Ein kurzer Streifzug..." und
"Ethnomedizinischer Lateinamerika-Arbeitskreis EMLAAK"


Püringer, Dietmar
...studiert Kultur- und Sozialanthropologie an der Uni Wien.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007)-gemeinsam mit Oberhuber, Wanako:
"Ethnowelle Eine anthropologische Radiosendung"


Probst, Ursula
…Jahrgang 1988, studiert KSA seit dem SS 2007 und Slawistik seit WS 2006/07 an der Universität Wien. Seit September 2007 als Redaktionsmitglied und seit März 2008 als Ressortleiterin bei der MASKE tätig.

Thema (in "DIE MASKE" Nr.3/Juni 2008)
„Anthropology of the Senses – Joanna Overing about social philosophy”
gemeinsam mit Birgit Pestal und Norma Deseke

Themen (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„-Ismen in Schulbüchern“ Interview mit Heidi Weinhäupl
gemeinsam mit Birgit Pestal
„You shape the world through the way you depict it“ Interview with Thomas Hylland Eriksen, gemeinsam mit Norma Deseke


Reichert, Ramón
...ist Assistent am Department für Medien/Medientheorie der Kunstuniversität Wien.
Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„Ein Archiv der Macht – Die Encyclopaedia Cinematorgrafica“


Reinberg,Niko
...wohnt in Graz, ist Kultur und Sozialanthropologe, Erzähler, Autor, Rapid Wien Fan und Amateurfußballer. Vor kurzem erschien sein Buch “Jenseits von Sonnenpyramiden und Revolutionstourismus” in dem auch über Fußball in einer indigenen Comunidad berichtet wird.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Wir und die Anderen"


Ringhofer, Lisa,
...geboren 1976, ist Länderreferentin für Afrika und Lateinamerika im Hilfswerk Austria. Sie schrieb ihre Dissertation über sozialökologische Ansätze in lokaler Ressourcennutzung. Sie lebt und arbeitet in Wien.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Global - Local - Global Ein kleiner Beitrag traditioneller Gesellschaften zum globalen Nachhaltigkeitsdiskurs"


Rocha Torrez [Sigl], Eveline
...hat Handelswissenschaft und Wirtschaftspädagogik studiert. 2004 hat sie die Tanzgruppe BOLIVIA gegründet. Seit WS 06/07 studiert sie Kultur- und Sozialanthropologie. www.bolivia.at.tf

Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Tanz im Spiegel von Anerkennung und Macht oder aus „schwarz“ mach „weiß”..."

Themen (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Indische devadasis einst und jetzt",
"Renate Fiala - ein Porträt"



Salat, Jana,
...ist Universitätslektorin am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Beunruhigende Erfahrungen...Zur sozialen Konstruktion von Intimität"


Scharf da Silva, Inga
...Ethnologin, Kunsthistorikerin (M.A.) und freischaffende Künstlerin; z. Zt. kunstethnologische Promotion bei Bettina Schmidt. 2002-2004 Mitarbeiterin am Jüdischen Museum Berlin.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Die erste Synagoge Amerikas. Recife als Symbol brasilianischen Judentums"


Scheer, Tamara
...Dr., Forschungsassistentin am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien, dzt. Bearbeitung eines Projekts der Landesverteidigungsakademie Wien/Institut für Strategie und Sicherheitspolitik über „Die Besatzungspolitik Österreich-Ungarns im Ersten Weltkrieg“ (erscheint im Herbst 2008). E-Mail: scheer.tamara@gmx.at
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
" K.u.K. Besatzung im Sanžak Novi Pazar"


Schenk, Hannes
...ist Absolvent der Kultur- und Sozialanthropologie in Wien. Er hat durch Praktika am Paulo Freire Zentrum in Wien und an der Tageszeitung „Le Pays“ in Ouagadougou/ Burkina Faso erste Erfahrungen im Verfassen journalistischer Texte gesammelt.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Portrait - Barbara Kühhas"

Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„Identität bei Fassbinder – Individualität im Würgegriff“


Schilling-Vacaflor, Almut
...studierte Soziologie und Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien. Derzeit Dissertation über die Forderungen der indigenen Organisationen in der verfassungsgebenden Versammlung in Bolivien. Arbeitsschwerpunkte: Rechtsanthropologie, indigene Rechte, Menschenrechte, Interkulturalität, Kulturelle Identität. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Bolivianische Indigene fordern Mitbestimmung Prinzipien indigener politischer Organisation"


Schlottmann, Dirk
...ist Ethnologe und Bildjournalist; Feldforschung 2002-2004 in Südkorea zum Thema „Koreanischer Schamanismus und Moderne“; 2007 Promotion in Ethnologie an der Universität Frankfurt am Main; seit August 2008 Gastproffesor an der Konkuk University in Südkorea; Arbeitsschwerpunkt u.a.: visuelle Anthropologie, Spiritualität in Ostasien, Globalisierung und Identität, Kunst und Kultur in Korea. Kontakt: dschlottmann@web.de
Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„Geisterzeit – Zeitgeist. Koreanischer Schamanismus im Dokumentarfilm“


Schmaranzer, Manuel
...geboren 1981 in Gosau am Dachstein/OÖ. Seit Herbst 2002 Studium der Kultur-und Sozialanthropologie und Turkologie an der Uni Wien und der Bosphorus Universität in Istanbul. Intensive Beschäftigung mit der Türkei und Zentralasien, sowie den Themenschwerpunkten Migration und Entwicklungszusammenarbeit. Mitbegründer des Kunst- und Kulturvereins ödögidöggö, sowie der Schlagercombo die3sonnenschnauza.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Die Mehrdeutigkeit von Universalismus Dogmen im Namen der „Vernunft“?"


Schmidinger, Thomas
...hat in Wien Politikwissenschaft und Ethnologie studiert und ist derzeit Lehrbeauftragter am Institut für Politikwissenschaft, Flüchtlingsbetreuer in Niederösterreich, Obmann der in Kurdistan tätigen Hilfsorganisation LEEZA (Liga für Emanzi-patorische Entwicklungszusammenarbeit, vormals WADI Österreich) und Vorstandsmitglied des Österreichisch-Irakischen Freundschaftsvereins IRAQUNA.
http://homepage.univie.ac.at/thomas.schmidinger/
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Der Mazdakismus im Iran"


Schönberger, Thomas
...Student der KSA, ehrenamtlicher Mitarbeiter bei DAI & ZARA
Themen (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Wenn der Nachbar zum Feind wird… "
"Dokumentationsarchiv Islamophobie"


Schürholz, Gottfried
...ist Student der Kultur- und Sozialanthropologie mit Schwerpunkt Wissenschaftsgeschichte und -theorie sowie linguistischer Anthropologie. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Die Wiener Völkerkunde"


Schulteß, Franziska
...22 Jahre, aus München und seit zwei Jahren in Wien. 2005 nahm sie an einem Freiwilligen-programm in Ghana teil. Sommer 2006: 2. Besuch in Ghana. Sie studiert Internationale Entwicklung im dritten und Literaturwissenschaften im ersten Semester, nebenbei werkelt sie bei der Zeitung „Kaktüss“ mit und lernt Hausa auf der Afrikanistik.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Memorandum of understanding - Forschung abseits aufgerüsteter Labors..."


Seiser, Gertraud
...ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie und aufgrund ihrer derzeitigen Stellvertretungsfunktion in der Studienprogrammleitung besonders an Möglichkeiten der Verschränkung von Forschung und Lehre interessiert. ...Student der KSA, ehrenamtlicher Mitarbeiter bei DAI & ZARA
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Kinship and Social Security"


Six-Hohenbalken, Maria
...Dr., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Forschungsstelle Sozialanthropologie, Zentrum Asienwissenschaften und Sozialanthropologie der ÖAW. Univ.-Lektorin am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Religion im Zeitalter der Globalisierung"


Steixner, Jakob
...studiert Linguistik sowie Kultur- und Sozialanthropologie. Er wurde bei den ÖH-Wahlen 2005 zum Studienvertreter für Linguistik gewählt.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Die Österreichische HochschülerInnenschaft"


Stepf, Sophia
...hat ihren Ursprung in Kassel an der Fulda und lebte später in Neuseeland, in Indien, Leipzig, Toronto, im Schwabenländle, in Wien und jetzt in Berlin. Sie arbeitet als freischaffende Dramaturgin, Autorin und interkulturelle Trainerin in Deutschland und Indien. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.4/Jänner 2009):
"Urbanes Joggen - Reviermarkierungen in Bombay und Berlin"


Stern,Iris
...Studentin der Soziologie an der Universität Wien. Verfasst zurzeit ihre Diplomarbeit zum Thema Transgender. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Das geschlechtliche Kontinuum"


Stoffregen, Anna
... geb. 1981, Studium der Europäischen Ethnologie in Marburg und Wien. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: kulturwissenschaftliche Stadt- und Architekturforschung. Diplomarbeit „Ethnographie der Sichtbarkeit. Videoüberwachung und Alltag“, Wien, 2007. Arbeitet derzeit an ihrer Dissertation zum Thema „Linz - Kulturhauptstadt 2009“ in Wien. Thema (in "DIE MASKE"; Nr.4/Jänner 2009):
"Every Move You Make - Videoüberwachung im städtischen Alltag"


Storaas, Frode
...is Dr.philos. Associate Professor, Bergen Museum, University of Bergen, Norway. His anthropological research has mainly dealt with pastoralists and agro-pastoralists in Sudan, Kenya, and Uganda with issues concerning adaptation, economy, ethnicity, and local politics. As an ethnographic filmmaker he has been involved in projects in Eastern and Southern Africa, the Middle East, Mexico, the United States, China, Norway.
Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„The Audience of Ethnographic Films – The role of the imagined spectators“


Streissler, Anna
…ist Lektorin und Projektmitarbeiterin am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien sowie selbstständige Wissenschaftlerin. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Kinder/Jugendliche aus anthropologischer Perspektive, interdisziplinäre Bildungsforschung und qualitative sozialwissenschaftliche Methoden.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Kinder und Jugendliche – Randgruppen in der Anthropologie?“


Thornton, Linda
...arbeitet in der Flüchtlingsbetreuung u. a. als Lern- und Freizeitbetreuerin mit Kindern. Ansatzgebend für die Gestaltung des Textes waren Erfahrungen mit Rassismus in der eigenen Kindheit aufgrund ihrer österreichisch-afroamerikanischen Herkunft.

Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Das Schaf im Wolfspelz"

Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Bist du legal? Der Tag des Bleiberechts als frühe Etappe eines Weges“ gemeinsam mit Rosalind Willi


Tucek, Gerhard
...Musiktherapeut; Lehrbeauftragter an der Universität für Musik und darstellende Kunst sowie am Institut für KSA; Mitbegründer der Schule für altorientalische Musiktherapie. Seit 1997 leitet er den Studiengang für Altorientalische Musiktherapie. Er ist Gründungs- und Vorstandsmitglied der 2004 gegründeten IMARAA (international music and art research association austria).
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Ethno-Musik-Therapie im Wandel"


Unterguggenberger, Maria
und Schiller, Christian
...studieren im 4. Semester Kultur- und Sozialanthropologie mit Schwerpunkt Ethnomedizin. Maria belegt weitere Fächer an den sozial- und geisteswissenschaftlichen Fakultäten. Außeruniversitär ist sie beim Roten Kreuz in verschiedenen Bereichen tätig. Christian belegt weitere Fächer an der geisteswissenschaftlichen Fakultät und ist außer- und inneruniversitär in medizinischen/ pharmakologischen Einrichtungen tätig.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Phänomen interpersonelle Kommunikation oder „Komm, lass uns spielen!“"


Vávrová, Daniela
...was born in Bratislava, Slovakia. In 2008 she graduated from the University of Vienna with a degree in social and cultural anthropology. Her thesis was based on ethnographic fieldwork conducted in Papua New Guinea. Along with her interest in South Pacific cultures, she explores the relationship between anthropology and visual communication, and between written accounts, photography and ethnographic filmmaking. She is a founding member of reflectangula 361° > www.reflectangulo.net, and the author of a book of poetry “Dream of my Life”, 1998. For further details see: rachel.reflectangulo.net.
Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„Doing Audio-visual Ethnography – From Silent Film to Hypermedia“


Vöckel, Verena
...Magister-Studiengang. Hauptfach: Ethnologie Nebenfächer: Moderne Indologie, Volkswirtschaftslehre Studium seit 2002 an der Universität Heidelberg Erasmus-Stipendium für das Studienjahr 2005/06 an der Universität Wien.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Studieren in Deutschland am Institut für Ethnologie, Heidelberg"


Voshmgir, Shermin
...ist 1974 in Wien geboren, erwarb ihr Doktorat in Wirtschaftswissenschaften in Wien und studierte Film & Theater in Madrid. Nach mehrjährigen Auslandsaufenthalten, produziert die nunmehrige Filmemacherin und Schriftstellerin eine mehrteilige Dokumentationsreihe mit dem Titel ¿demokratie? (http://okto.tv/demokratie).
Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„Videoaktivismus – Für eine Demokratische Medienlandschaft“


Warta, Susanne
...Studium der Musikpädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Ausbildung zur Musiktherapeutin am Freien Musikzentrum München. Derzeit als Lehrerin für Blockflöte und elementare musikalische Erziehung tätig.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Altorientalische Musiktherapie. Ein ganzheitlicher Ansatz"


Wawrinec, Christian
...ist Doktoratsstudent (Kultur- und Sozialanthropologie) an der Universität Wien und Mitarbeiter bei SEAS, der Gesellschaft für Südostasienwissenschaften (http://www.seas.at). Forschungsinteressen: Politische Ökologie, Soziologie sowie Anthropologie Indonesiens, Malaysias und Thailands. Die Doktoratsforschung des Autors wurde finanziell von der Universität Wien unterstützt (FNr.180 Forschungsstipendium).
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.4/Jänner 2009):
"Langhäuser im Großstadtdschungel? Neue alte Siedlungsweisen in Indonesien"


Weiss, David G. L.
...geboren am 4.2.1978, lebt als freier Schriftsteller in Wien und im Waldviertel. Nach regelmäßigen Publikationen im ORF-Radio (Ö3 und Ö1) wird demnächst im Vier Viertel Verlag sein Debütroman „Miasma oder Der Steinerne Gast“ erscheinen.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Kinder unserer Zeit"


Welz, Judith
…studierte KSA in Wien und Marseille. Zurzeit Diplomandin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien. Forschungsschwerpunkte: Naher Osten und politischer Protest.
Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Aktivismus und Prekarisierung – Ist politisches Engagement noch leistbar?“
gemeinsam mit Christine Esterbauer


Willi, Rosalind
…ist Studentin der Kultur- und Sozialanthropologie und Romanistik, Spanisch der Universität Wien und ist Redakteurin der MASKE. ` Thema (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009):
„Bist du legal? Der Tag des Bleiberechts als frühe Etappe eines Weges“
gemeinsam mit Linda Thornton


Witzeling, Johanna
... ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „der türckische Säbel ist vor der Thür“… an der Forschungsstelle Sozialanthropologie (ÖAW) und lehrt an der Universität Wien.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Die Helden von 1683"


Woltersdorff, Volker (alias Lore Logorrhöe)
...ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Komparatistik der Freien Universität Berlin und im Sonderforschungsbereich „Kulturen des Performativen“ (Teilprojekt: „Prekarisierung sexueller und geschlechtlicher Identitäten“). Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Tunten zwecklos!"


Wuzella, Regina
...ist Film- und Medienwissenschaftlerin und arbeitet zu feministischer, kritisch post/kolonialer Film- und Medientheorie. Zur Zeit Studium konzeptioneller Kunst (PCAP) an der Akademie der bildenden Künste und Doktoratsstudium an der Universität Wien. Teil des Teams der IG BILDENDE KUNST.
Thema (in „DIE MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009):
„Blicke ins Off – Widerständige Bildpraxen bei Trinh T.Minh-ha“


Zickgraf, Jens
...studiert (im 7.Semester) Ethnologie, Volkswirtschaftslehre und Völkerrecht an der Ludwig- Maximilians-Universität in München. Er ist Mitredakteur der Zeitschrift "Ethno-logik" und beschäftigt sich derzeit vorwiegend mit Wirtschaftsethnologie, Fragen universaler Ethik und Globalisierung.
Thema (in "DIE MASKE"; Nr.1/Juni 2007):
"Menschenrechte und globale Rechtsordnung Sinnhorizont für eine globale Gesellschaft?"


Zips,Werner
...geboren 1958 in Wien, ist außerordentlicher Professor am Institut für Ethnologie, Kultur- und Sozialanthropolgie der Universität Wien. Arbeitsschwerpunkte: Rechtsanthropologie, Historische Anthropologie, Afrika, Afrikanische Diaspora, Visuelle Anthropologie.

Thema (in "DIE MASKE" Nr.2/Jänner 2008):
"Nyahbinghi"

Thema (in "DIE MASKE"; Nr.3/Juni 2008):
"Game Over!"


Interviews mit

Neumann Kaufman, Tânia (in “DIE MASKE“ Nr. 1/Juni 2007)
„Die erste Synagoge Amerikas - Recife als Symbol brasilianischen Judentums“
Von Inga Scharf da Silva

Mader, Elke (in “DIE MASKE“ Nr. 1/Juni 2007)
„Sich nicht abschrecken lassen“
Von Norma Deseke und Christiane Babinetz

Hannerz, Ulf (in “DIE MASKE“ Nr. 2/Jänner 2008)
„Questioning the Cosmopolitan“
Von Norma Deseke und Birgit Pestal

Strecker, Ivo (in “DIE MASKE“ Nr. 2/Jänner 2008)
„Ein ethnographischer Filmemacher“
Von Ixy Noever und Julia Pontiller

Alemdar, Zeynep (in “DIE MASKE“ Nr. 2/Jänner 2008)
„Frauenpartizipation in der Türkei“
Von Soma Ahmad

Khan, Shah Rukh (in “DIE MASKE“ Nr. 2/Jänner 2008)
„Seriously Shah Rukh – Bollywoodlegen speaks on social issues“
Von Mehru Jaffer

Mortezai, Sudabeh (in “DIE MASKE“ Nr. 3/Juni 2008)
„Eine Filmemacherin im Gespräch“
Von Ixy Noever und Julia Pontiller

Overing, Joanna (in “DIE MASKE“ Nr. 3/Juni 2008)
„Anthropology of the Senses“
Von Norma Deseke, Birgit Pestal und Ursula Probst

Fillitz, Thomas (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009)
„Wie wir zu dem werden, was wir sind, …“
Von Norma Deseke

R., Arash (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009)
„Ein Filmemacher im Gespräch“
Von Ixy Noever und Julia Pontiller

Hylland Eriksen, Thomas (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009)
„You shape the world through the way you depict it“
Von Norma Deseke

Khazaleh, Lorenz (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009)
„Online Anthropology“
Von Birgit Pestal

Langthaler, Herbert (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009)
„Ein Anthropologe im Job“
Von Rosalind Willi

Gyalpo, Lobsang (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009)
„Im Osten nichts Neues…“
Von Marie – Therese Kainzner

Weinhäupl, Heidi (in "DIE MASKE" Nr.4/Jänner 2009)
„-Ismen in Schulbüchern“
Von Birgit Pestal und Ursula Probst

Köhn, Steffen (in „Die MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009)
„Ansprüche auf ein Leopardenfell“
Von der MASKE-Redaktion

MacDougall, David (in „Die MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009)
„Filming as a catalyst“
Von Valentine Auer

Maldonado, Fabiola (in „Die MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009)
„The life in front of me“
Von der MASKE-Redaktion

Metev, Ilian (in „Die MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009)
„Documentaries can be as false as fictions“
Von der MASKE-Redaktion

Wartmann, Thomas (in „Die MASKE“ Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009)
„Hijras: eine indische Parallelgesellschaft“
Von der MASKE-Redaktion

Buchrezensionen & Präsentationen

In: DIE MASKE, Nr.1/Juni 2007:

   Niko Reinberg
   Wanako Oberhuber
   Malte Borsdorf


In: DIE MASKE, Nr.2/Jänner 2008:

   Markus Chvojka
   Lydia Garnitschnig
   Malte Borsdorf
   Lisa Ringhofer
   Fernand Kreff


In: DIE MASKE, Nr.3/Juni 2008:

   Thomas Altenhofer
   Malte Borsdorf
   Lisa Ringhofer
   Florian Widegger
   Nora Wiltsche


In: DIE MASKE, Nr. 4/Jänner 2009:

   Andreas Hackl
   Sonja Pargfrieder
   Herwig Schinnerl
   Maja Sticker


In: DIE MASKE, Sonderausgabe Anthropologischer Film/Mai 2009:

   Ulrike Davis-Sulikowski
   Michael Draca
   Beate Engelbrecht
   Gudrun Painsi